Kinderfreizeiten - Jugendreisen - 18plus-Reisen

Unsere Kooperationspartner stellen sich vor!
Erfahren Sie mehr über unsere Kooperationspartner, ihre vielfältigen Angebote und Tätigkeiten im Bereich Kinder- und Jugendfreizeiten.

Logo ruf JugendreisenVor über 35 Jahren gegründet, hat sich die ruf Reisen GmbH zu Europas führendem Veranstalter für Jugendreisen entwickelt. Über eine Million junge Menschen im Alter zwischen 11 und 23 Jahren buchten seither ihren Urlaub mit ruf Jugendreisen und sind begeistert. Das spiegelt sich in einer Kundenzufriedenheit von 97 % wider. Das Angebot reicht von klassischen Sommerreisen mit vielen Erlebnis-, Sport- und Kulturaktivitäten über Fern- und Städtereisen, Sprachreisen, Abireisen bis hin zu Ski- und Snowboardreisen. Weltweit betreibt ruf Jugendreisen über 25 exklusive ruf Camps, Clubs und Hotels an rund 60 Destinationen.

Ganz neu im Programm: die ruf Cruise mit dem Highlight Adria-Cruise! Ein motorisiertes Segelboot, türkisblaues Wasser und zahlreiche Badestopps vor der kroatischen Küste gibt es auf der achttägigen „ruf Adria Cruise“. Und das Beste daran? Das Schiff ist exklusiv nur für ruf Gäste! Die Betreuung und Organisation vor Ort wird von den über 1.600 Reiseleiterinnen und Reiseleitern übernommen, die eigens in der ruf Akademie aus- und fortgebildet werden und dort das wissenschaftliche und pädagogische Know-how vermittelt bekommen.

Mit Erfolg: Sowohl die Sicherheit als auch die hochwertige Betreuung der Jugendreisen wurden in der Vergangenheit in externen und unabhängigen Prüfungen mehrfach ausgezeichnet und vom TÜV Nord zertifiziert.




© Sergey Novikov – Fotolia.com


Da sind wir dabei!
Mitgliedschaft im Reisenetz e. V.


Das Sozialwerk.Bund ist seit April 2016 Mitglied im Reisenetz, dem Deutschen Fachverband für Jugendreisen.

Das Reisenetz ist das größte und bedeutendste Netzwerk aus gewerblichen und gemeinnützigen Organisationen im Bereich Kinder- und Jugendreisen in Deutschland und trägt zur Professionalisierung des Kinder- und Jugendreisens bei.

Jahr für Jahr gehen Zehntausende Kinder und Jugendliche ohne ihre Eltern auf Reisen. Sie begeben sich dabei auf die Suche nach neuen Eindrücken und gehen weitere Schritte zu mehr Selbständigkeit.

Die meisten von ihnen vertrauen dabei Veranstaltern und Organisationen, dass diese in der Lage sind, den Ansprüchen und Bedürfnissen heranwachsender Menschen gerecht zu werden und den Eltern die notwendige Sicherheit zu geben, dass sich ihre Kinder in guten Händen befinden.

Der Deutsche Fachverband für Jugendreisen arbeitet für ein nachhaltiges, pädagogisch verantwortungsvolles Kinder- und Jugendreisen und schafft dort Räume für positive, entwicklungsfördernde Erlebnisse. Er unterstützt fortlaufend die Professionalisierung des Kinder- und Jugendreisens und setzt verbindliche Standards für die Qualität der Angebote der Reisenetz-Mitglieder.

Ebenso setzt sich das Reisenetz für faire Wettbewerbs- und sinnvolle gesetzliche Rahmenbedingungen sowie kulturelle Vielfalt und die Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen an Kinder- und Jugendreisen ein. Kind- und jugendgerechte Reisekonzepte sorgen dafür, dass jede Reise – nicht nur die erste – für Kinder und Jugendliche zu einem Erlebnis wird und Eltern ihre Kinder gut aufgehoben wissen.


Quelle: Reisenetz e. V.




Infotelefon Kinder-/Jugendfreizeiten 0228 99 643 - 8012/8044



Hinweis:
Bitte benutzen Sie zur Anmeldung NUR die Anmeldeformulare aus dem aktuellen Magazin dabei bzw. auf den jeweiligen Internetseiten. Anmeldungen mit ungültigen Anmeldeformularen werden nicht berücksichtigt.

Kinderfreizeiten Jugendreisen 18plus-Reisen Kooperationspartner
 
 
© young austria

© ruf Jugendreisen
 
© Rucksack Reisen

 

© Sozialwerk 2017